Botoxbehandlung
Das Botulinumtoxin (1822 vom schwäbischen Arzt J. Kerner entdeckt) ist einer der am besten erforschten Wirkstoffe in der Medizin. Seit der Einführung in der ästhetischen Medizin (1992 von J. und A. Carruthers) hat der Wirkstoff eine erstaunliche Entwicklung vom Toxin zum zugelassenen Medikament gemacht, so dass wir heute über Botulinum (umgangssprachlich Botox®) sprechen. In der ästhetischen Medizin wird der Effekt von Botox® gezielt zur Behandlung von Falten eingesetzt, die überwiegend durch übermäßige mimische Bewegungen entstanden sind.

•  Geeignete Behandlungsgebiete sind mimische Gesichtsfalten wie Zornes- und Stirnfalten,     Krähenfüße, Unterlider, Wangen, Augenbrauen-Absinkung, Mundwinkel, Oberlippenfalten,
    Kinn, Hals, sowie Körperregionen bei verstärktem Schwitzen z.B. Hände- und Axelhöhlen.

•  Wirkungsprinzip von Botox®: Botulinum wirkt am Nerven-Muskel-Übergang. Dort verhindert
    es eine Weiterleitung von Informationen zwischen den Nerven und dem Muskel. Der Muskel
    kann dadurch vorübergehend keine Informationen (Befehle) erhalten und „ruht“. Botulinum
    beschädigt weder den Nerv, noch den Muskel. Mit der Zeit, in der Regel nach 3-5 Monaten,
    baut der Körper den Wirkstoff ab und der Nerv kann wieder mit dem Muskel kommunizieren.
    Die Behandlung sollte danach wiederholt werden.

Über weitere, für Sie persönlich geeignete Verfahren, informieren wir Sie gerne.

Wir verwenden Produkte: Boccouture Firma Merz/ Frankfurt
Botox® und Vistabel Firma Allergan, Kalifornien U.S.A
  
Louisenstraße 53 - 57
61348 Bad Homburg
tel.: + 49 (0) 6172 - 944 5989
fax: + 49 (0) 6172 - 944 5986
info@bibianehudek.de

Öffnungszeiten:
Mo: 14.00 – 18.00
Mi + Fr: 10.00 – 14.00
und nach Vereinbarung